«

»

Čvc
31

Gemäß der Verordnung (EG) (EG) der Kommission erhebt die Agentur Gebühren und Gebühren für alle ihre Zertifizierungs- und Genehmigungstätigkeiten. Relevante Abschnitte für die DOA finden sich im Anhang, Tabelle 7A von Teil I und den Punkten (8) und (9) von Teil V – Erläuterung. Anfragen im Zusammenhang mit Design-Organisationen können an folgende E-Mail-Bestimmungen gesendet werden: doa [at] easa.europa.eu Briefe und Papierdokumente/-unterlagen können an folgende Art und Weise gesendet werden: Eine Design Organisationsgenehmigung ist die Anerkennung, dass eine Designorganisation die Anforderungen von Teil 21 Unterteil J erfüllt. Die Genehmigung enthält Zulassungsbedingungen, die definieren: Eine ADOA-Zulassung ist die Anerkennung, dass eine DesignOrganisation bestimmte Kriterien von Teil 21 erfüllt. Dies geschieht durch die Durchführung von Verfahren, in die die spezifischen Entwurfspraktiken, Ressourcen und die Reihenfolge der Tätigkeiten festgelegt werden, die erforderlich sind, um die verschiedenen Unterteile von Teil 21 zu erfüllen, die sich mit Entwurfsgenehmigungsverfahren befassen. EASA Good Practices beabsichtigen, spezifische Elemente der Durchführungsbestimmungen für Genehmigungen von Planungsorganisationen zu präzisieren. Sie heben ein bestimmtes Thema hervor und liefern als unverbindliches Material zusätzliche technische Erläuterungen zu aktuellen Standards. . EASA Good Practices werden nur zu Informationszwecken veröffentlicht und dürfen nicht als formal angenommene Acceptable Means of Compliance (AMC) oder Guidance Material (GM) angesehen werden.

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier. Ein ADOA kann beantragt werden, indem man ein Antragsformular (FO. DOA.00081) an die EASA. Das Antragsformular finden Sie im Feld „Downloads“ auf der rechten Seite dieser Seite. . Nach ausstellung des DOA-Zertifikats müssen wesentliche Änderungen an der DesignOrganisation von der Agentur durch Absenden eines Antragsformulars (FO. DOA.00082 unter „Downloads“ rechts). Weitere Informationen finden Sie in der oben genannten Gebühren- und Gebührenverordnung oder auf der FAQ-Seite „Gebühren & Gebühren“ (siehe „Downloads“ auf der rechten Seite): Darüber hinaus müssen der EASA die folgenden Informationen für die Untersuchung zur Verfügung gestellt werden: Genehmigungen der Europäischen Union für Flugsicherheitsagentur DesignOrganisation P.O.